Blog & Projekte

Kein Ausweg…

Neulich durfte ich die Band NoEscape ablichten, die zusammen mit den Forchheimer Urgesteinen von InstertCoin hier im Kolpingssaal gespielt haben. Die Moral von der Geschicht ist weit undeprimierender, als es der Titel erahnen lässt. ^^

mehr lesen

Bergsteiger-Lektionen

2018. Das Jahr steckt noch in seinen Kinderschuhen, als sich nach dem Winter der erste Sonntag ankündigte, der sich seines Namens würdig erweisen sollte… Das dachte sich zumindest der spontan zum Poeten mutierte Optimist in mir, und zog los um Fotos zu machen…

mehr lesen

Per Instagram zur Vernissage

Ausgerechnet Instagram – eine von vorgefertigten Filtern und Handyfotos dominierte Plattform – hat es ermöglicht, meine Fotos zum ersten mal in einer öffentlichen Ausstellung bewundern zu können. Was es mir gebracht hat und was ich davon mitnehme…

mehr lesen

6D Mark II

Soo… da war er nun endlich. Dieser Tag, auf den so viele Foto-Enthusiasten hingefiebert hatten… Sich gleichzeitig gefreut und letztlich auch davor gefürchtet hatten. Die 6D Mark II wurde endlich offiziell angekündigt. Meine Meinung, zu Canons neuem Einstieg in die Welt des Vollformats…

mehr lesen

24 Millimeter

Da läuft mir letztens doch wieder so ein Schnäppchen über den Weg, das mich förmlich dazu genötigt hat, eine neue Linse zu kaufen. Zwar sind 24mm nicht neu für mich, aber so eine lichtstarke Festbrennweite in dem Bereich schadet nie. Dazu war das ne gute Gelegenheit, mal wieder ein bisschen in Lightroom rum zu spielen.

mehr lesen

Wischkästla-Knipser on Tour

Neulich gab’s die erste Pilger-Wanderung der Wischkästla-Knipser in Forchheim. Auf Neudeutsch „Instawalk“. Klar, dass ich mir das nicht entgehen lassen konnte. Nass wars, aber trotzdem witzig. ^^

mehr lesen

Zweitausendsechzehn

Letztes Mal habe ich das vergangene Jahr revue passieren lassen, und mit vielen Worten darüber zu lamentiert, was alles tolles passiert ist. Diesmal werde ich das nicht so machen. Stattdessen gibt es eine semi-philosophische Erklärung dafür, und… die Fotos, die ich bei einem spontanen Spaziergang gemacht habe.

mehr lesen

Pfeifen in den Ohren

Das bekommt man, wenn man mal wieder mit der Kamera direkt vor der Bühne und den Lautsprechern rumhüpft. Wie auch dieses mal beim Auftritt von Kafkaesque beim Emergenza Bandcontest…

mehr lesen

Hinter den Kulissen

Letztes Jahr hatte ich die Gelegenheit, beim Musikvideo-Dreh von Promt! hinter den Kulissen mitknipsen zu dürfen. Das an sich war schon eine coole Erfahrung. 🙂 Aber für jemanden wie mich, der im Job regelmäßig selbst filmt, war natürlich besonders spannend das ganze schicke Equipment zu beäugen, das die Jungs dabei hatten.

mehr lesen

Drahtesel mit Muscheln

Das Angenehme daran, wenn man schon zum zweiten mal eine Stadt besucht, ist, dass man viel mehr ein Auge für die kleineren, unauffälligeren Dinge hat, die man sonst vielleicht übersehen würde. So geschehen letztens in Lübeck, als wir am Ufer des Flusses die Installation eines Künstlers entdeckten…

mehr lesen

Zaun-Spaziergang

Es ergab sich am Wochenende, dass ich mal wieder kurz in die Agentur musste um etwas abzuholen. Nachdem ich meine Kamera schon seit Ende letzten Jahres sträflich vernachlässigt hatte, hab ich beschlossen das gute Stück mal wieder in die Hand zu nehmen, die Strecke zu Fuß zu meistern und mal zu sehen, welche Motive mich auf dem Weg so anspringen. Was das jetz mit Zäunen zu tun hat…?

mehr lesen

12 Tasten?

Die Maus. Auch wenn sich inzwischen Grafiktabletts und auch andere Gerätschaften ihren Platz erobert haben, ist sie immernoch DAS Werkzeug für Designer und Grafiker. Wie der Hammer für Zimmerleute und Kettensägen für amerikanische Hinterwäldler-Serienmörder. Doch welcher Nager hat den Platz auf den Schreibtischen verdient?

mehr lesen

Wort-Akrobaten

Ist nicht gerade einfach Fotos von einem Poetry-Slam zu machen, wenn man wirklich AUF der Bühne sitzt, weil der Raum einfach bis zum letzten Zentimeter voll mit Zuschauern ist. Andererseits auch ein interessanter Blickwinkel. Auch wenn’s immer der gleiche ist. ^^

mehr lesen