SuitUp!

Bandfotos sind immer so ne Sache. Mehrere Personen, klar, aber in welcher Anordnung? Mit Instrument oder ohne? Im Studio oder on Location? Einzelfotos zamretuschieren oder alle auf einmal? Welches Licht? Welche Klamotten? Entspricht die Reihenfolge den subjektiven Egos der Mitglieder…? Soo viele Möglichkeiten, so viel Diskussionspotenzial… und am Ende hat man doch alles schonmal irgendwo gesehen. ^^

Vielleicht sollte ich mich bei Gelegenheit mal aufmachen in die Weiten des Internetztes, und auf Jagd nach Bandfotos gehen, die man nicht auf jedem zweiten Cover sieht. Kommt gleich mal auf die Checkliste. ^^

Das Shooting von SuitUp! jedenfalls war eigentlich echt entspannt… Ab ins Studio. Geiles Licht aufgebaut. Einer nacht dem andern. Fertig. Passt zum Style der Band. Easy. So zumindest sah mein Plan im Kopf aus. Womit ich nicht gerechnet hatte, war das Ausmaß der lockeren Murmeln in den Köpfen der drei Musikanten. 😀

Am Ende haben die geplanten Motive es dann schon auf meine Speicherkarte geschafft… Bis dahin ist aber jede Menge Pixelgold entstanden, wovon hier nur eine publikumsschützend zensierte Auswahl gelandet ist. 😀 Leider wurden diese Bilder – trotz diverser Überredungsversuche – nicht ganz für das offiziellen Bandfoto auserkoren. Gefeiert hätt ich’s ja schon. ^^

dermichael·net